Au gewinnt souverän

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einen hochverdienten Sieg feierte der ASV Au am letzten Spieltag der Vorrunde der Kreisliga 1 gegen Türk Spor Rosenheim. Die Gastgeber waren dabei von Anfang an die bessere Mannschaft. Die Rosenheimer verlegten sich weitgehend aufs Verteidigen. Trotzdem kamen die spielstarken Auer immer wieder zu guten Torchancen. Zwei gefährliche Hereingaben von Alex Bacher konnten in letzter Sekunde noch geklärt werden. Nach zwanzig Minuten dann der bis dahin schönste Angriff des Spiels. Manuel Martin spielte mit Matthias Bachmeier einen Doppelpass und tauchte plötzlich allein vor Nikolic auf, der jedoch gut reagierte und den Ball parieren konnte. Wenig später fiel dann allerdings die überfällige Führung für die Hausherren. Ederer tankte sich gut über die Außenbahn durch, spielte maßgerecht in die Mitte, wo sich Christoph Rottmüller bedankte und locker zur Führung einschob. Auch in der Folgephase blieb Au am Drücker und konnte Sekunden vor der Halbzeit durch Manuel Martins Fernschuss auf 2:0 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel versuchte Türk Spor die Auer noch einmal früher unter Druck zu setzen, doch echte Torchanchen wollten dabei nicht herausspringen. Im Gegenteil der ASV war weiter gefährlich und dem dritten Tor näher, als die Rosenheimer dem Anschlusstreffer. Weitere Tore wollten jedoch nicht fallen. (bre/au)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare