Vorbericht: SV Bruckmühl - TSV Bad Endorf

Endorf auswärtsstark

Vorbericht: SV Bruckmühl - TSV Bad Endorf
+
Vorbericht: SV Bruckmühl - TSV Bad Endorf

Am kommenden Samstag um 15:00 Uhr trifft der SV Bruckmühl auf den TSV Bad Endorf. Bruckmühl gewann das letzte Spiel gegen den SV Riedering mit 6:1 und liegt mit 33 Punkten weit oben in der Tabelle. Hinter Bad Endorf liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den SV Ostermünchen verbuchte man einen 3:1-Erfolg.

Nur dreimal gab sich der SVB bisher geschlagen.


Nach 16 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für Endorf 27 Zähler zu Buche. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der Gast befindet sich auf einem guten dritten Platz in der Auswärts-, der SV Bruckmühl auf einem ebenso guten ersten Platz in der Heimtabelle. Wer bestätigt die Form der letzten Spiele? Beide Mannschaften haben in den vergangenen drei Begegnungen dreimal gesiegt. Die Offensive von Bruckmühl kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der Gastgeber im Schnitt. Die Zuschauer dürfte ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts eines vergleichbaren Leistungsvermögens der beiden Teams ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 1

TSV Emmering bietet Online-Tickets an: „Müssen sonst alle per Hand eintragen“
TSV Emmering bietet Online-Tickets an: „Müssen sonst alle per Hand eintragen“
„Die Jungs sind heiß“: Spitzenreiter Westerndorf empfängt Prien zum Top-Spiel
„Die Jungs sind heiß“: Spitzenreiter Westerndorf empfängt Prien zum Top-Spiel
Nach Testspiel-Schlägerei: Danubius Waldkraiburg tritt nicht gegen Emmering an
Nach Testspiel-Schlägerei: Danubius Waldkraiburg tritt nicht gegen Emmering an
Nach überzeugender Generalprobe: Grünthal gastiert zum Re-Start in Bad Aibling
Nach überzeugender Generalprobe: Grünthal gastiert zum Re-Start in Bad Aibling

Kommentare