SV Oberbergkirchen - SV Ostermünchen (0:1)

Fünfte Pleite von Oberbergkirchen in Serie

+
SV Oberbergkirchen - SV Ostermünchen (0:1)

Nach 90 Minuten im letzten Match der Saison verlor der SV Oberbergkirchen 0:1 und verließ den Platz wie so oft in dieser Saison ohne Punkte. Vollends überzeugen konnte der SV Ostermünchen dabei jedoch nicht. Das Hinspiel hatte der SV Oberbergkirchen knapp für sich entschieden und mit 1:0 gewonnen.

Gäbe es einen Titel für die löchrigste Defensive, bekäme ihn der Gastgeber. Mit 51 Gegentoren kassierte der SV Oberbergkirchen die meisten Treffer. Der Sportverein Oberbergkirchen beendet die Saison auf einem Relegationsplatz. Der Klassenerhalt ist also noch erreichbar. Der Sportverein von 1966 hat das Pech weiterhin gepachtet. In diesem Spiel setzte es bereits die fünfte Pleite am Stück. Zum Saisonabschluss weist die Elf vom Ziegelberg lediglich vier Siege vor, denen vier Remis und 14 Niederlagen gegenüberstehen.

Mit nur 18 Gegentoren hat der SV Ostermünchen die beste Defensive der Kreisliga 1. Nach allen 23 Spielen steht der Gast auf dem fünften Tabellenplatz. Mit acht Punkten aus den letzten fünf Spielen machte das Team in Gelb und Schwarz deutlich, dass man in der kommenden Spielzeit weiter nach oben will. Im gesamten Saisonverlauf holte die Mannschaft in Gelb-Schwarz neun Siege und neun Remis und musste nur fünf Niederlagen hinnehmen. Der SV Oberbergkirchen stellt sich am Sonntag (15:00 Uhr) beim ASV Großholzhausen vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der SV Ostermünchen SV DJK Kolbermoor.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare