SV Söllhuben - SV DJK Kolbermoor (3:1)

Kolbermoor kommt nicht aus dem Keller

+
SV Söllhuben - SV DJK Kolbermoor (3:1)

Beim SV Söllhuben gab es für SV DJK Kolbermoor nichts zu holen. Der Tabellenletzte verlor das Spiel mit 1:3. Das Hinspiel hatte Söllhuben für sich entschieden und einen 4:1-Sieg gefeiert.

Das Heimteam findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Der Aufsteiger bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, drei Unentschieden und sieben Pleiten. Nach vier sieglosen Spielen ist der SVS wieder in der Erfolgsspur.


Kolbermoor muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur vier Zähler. Wann findet der SVK die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen den SV Söllhuben setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. Die Offensive von SV DJK Kolbermoor strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Kolbermoor bis jetzt erst 19 Treffer erzielte. Mit nun schon elf Niederlagen, aber nur zwei Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten des SVK alles andere als positiv. SV DJK Kolbermoor entschied kein einziges der letzten acht Spiele für sich.

Am kommenden Freitag tritt Söllhuben beim SV Westerndorf an, während Kolbermoor einen Tag später den SV Ostermünchen empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Kreisliga 1

Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Priens Estermann: "Neben Existenzsorgen geht es auch um Menschenleben"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
Pangs Mooslechner: "Abends hat man mehr Zeit, da widme ich mich Oli Pocher"
SV DJK Kolbermoor trauert um langjähriges Mitglied Günter Scharl
SV DJK Kolbermoor trauert um langjähriges Mitglied Günter Scharl
Raublings Arnold: "Die Konsole ist die meiste Zeit am laufen, im Gegensatz zu mir"
Raublings Arnold: "Die Konsole ist die meiste Zeit am laufen, im Gegensatz zu mir"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"
Westerndorfs Gartzen: "Unsere Mega-Hinrunde bringt uns am Ende vielleicht nichts"

Kommentare