Türkspor siegt verdient

Die erst Halbzeit im Spiel zwischen Türkspor Rosenheim und den Gästen aus Oberndorf war nicht wirklich erwähnenswert. Zu diesem Zeitpunkt sah es nach einem typischen 0:0-Spiel aus, da Torchancen quasi nicht vorhanden waren. Das sah auch Türkspor-Coach Hakan "Haki" Kus ähnlich und fand bei seiner Kabinenansprache die richtigen wenn auch sehr lauten Worte. Darum traten die Türken in der zweiten Hälfte auch mit einem ganz anderen Gesicht auf und erspielten sich von nun an Chance um Chance. Letztendlich konnten sie aber nur zwei der Vielzahl an Tormöglichkeiten nutzen. Das 1:0 in der 53. Minute erzielte Ömer Türk nach einem langen Pass in die Spitze. Türk schlenzte den Ball aus 17 Metern sehenswert in den Winkel - Kategorie: Traumtor. Lediglich eine Minute war vergangen, da konnten die Hausherren erneut jubeln. Serdar Cukadar nahm sich aus 25 Metern ein Herz und hämmerte seinen Sonntagsschuss unhaltbar aus 25 Metern in die Maschen. Der Anschlusstreffer für Oberndorf durch Michael Schussmueller änderte allerdings nichts mehr am verdienten Drei-Punkte-Gewinn von Türkspor. (bok)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare