+++ Eilmeldung +++

Manipulation von Dopingdaten

Harte Strafe: Wada sperrt Russland für vier Jahre

Harte Strafe: Wada sperrt Russland für vier Jahre

PM: Westerndorf geht in Bruckmühl unter

Bruckmühl schießt Westerndorf im Spitzenspiel ab

+
Klarer Sieg gegen den SV Westerndorf.

Bruckmühl - Im Spitzenspiel der Kreisliga 1 empfing der SV Bruckmühl Westerndorf im Mangfallstadion. Obwohl die Meisterschaft bereits entscheiden ist, ging es für den SVW noch um den zweiten Platz. Trotz der Feierlichkeiten traten die Bruckmühler mit der vollen Kapelle an und ließen keinen Zweifel aufkommen, dass sie auch diese Partie ernst nehmen würden.

Die Gäste kamen dennoch gut ins Spiel und konnten nach rund 10 Minuten eine erste Duftmarke setzen. Kurz darauf bot sich für Maxi Biegel auf Seiten der Bruckmühler die erste Gelegenheit. Dieser war es auch der 10 Minuten später für das 1:0 sorgte. Nach einer schönen Flanke musste er nur den Fuß hin halten. Charly Kunze konnte die Führung nach 30 gespielten Minuten weiter ausbauen. 

Westerndorf hatte nun sichtlich Probleme dem Angriffswirbel stand zu halten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Renz sogar auf 3:0 erhöhen. Nach dem Wiederanpfiff gelang Krauss in der 57. Minute der Anschlusstreffer. Stiglmaier konnte das 3:2 gerade noch verhindern. Die Partie drohte zu Gunsten der Gäste zu kippen. Doch während der Westerndorfer Drangphase sah Brandner die rote Karte, nachdem er Gürtler mit seinem harten Einsteigen foulte. 

Der Referee zögerte nicht lange und gab glatt rot. Während die Zuschauer noch über das Foul diskutierten traf Kunze P. zum 4:1. Die Entscheidung. 10 Minuten vor Ende nickte Stannek das Leder schließlich noch zum 5:1 Endstand ein und die große Meisterparty konnte weitergehen. Auch in der Höhe war der Sieg verdient.

_

Pressemitteilung SV Bruckmühl 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare