Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Anger holt Auswärtspunkt in Traunstein

Die Bezirksliga-Reserve vom SB Chiemgau Traunstein und der SC Anger trennten sich mit einem torlosen Remis. Drei Punkte hatten sich die Traunsteiner schon erhofft. In der Startformation standen einige Spieler die auch schon in der Berzirksliga kickten. Die erste Hälfte spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Beiden Mannschaften merkte man an, dass noch einiges an Sand im Getriebe ist. Die Gäste agierten aus einer kompakten Defensive heraus. Thomas Pöschl packte kurz vor der Halbzeit den Hammer aus aber SBC-Schlussmann Cameron Frost parierte das 22-Meter Geschoss (40.).

SCA Abwehrblock hält stand

In den zweiten 45. Minuten war Kranich-Elf deutlich dominanter. Auch der Zug zum Tor wurde deutlich erhöht. Die Gästeabwehr stand sehr gut und ließ die Traunsteiner Stürmer ein ums andere Mal ins Abseits laufen. Tore waren auch in der zweiten Hälfte Fehlanzeige. Für die Truppe von Michael Schlaginweit ist es mit Sicherheit ein Punktgewinn.

Für den SC Anger steht nun das Derby gegen den TSV Bad Reichenhall an. SB Chiemgau Traunstein II muss zum SV Oberteisendorf. (td/hub)

Kommentare