Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Flotte Partie

Beide Mannschaften waren hochmotiviert und schenkten sich nichts, wobei alles in allem wohl auch ein Unentschieden gerecht gewesen wäre. Die erste Spielhälfte verlief absolut ausgeglichen, danach wurde Anger, bei dem Fabian Rehrl fehlte (Wadenbeinbruch), stärker. In der 66. Minute hatte Julian Rehrl die Führung auf dem Fuß, sein Schuss aus acht Metern konnte aber von Gäste-Keeper Feiler pariert werden. Kurz darauf ein Befreiungsschlag der Gäste, den Baumann zum 1:2 ausnutzen konnte. Anschließend kam es zu guten Chancen auf beiden Seiten, wobei das Glück heute mehr auf Seiten des FC war. Strassers 1:3 entschied die Partie, Mayers Anschlusstreffer zum 2:3 kam zu spät.

Kommentare