Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Peterskirchen – SV Oberteisendorf 1:3

Peterskirchen muss weiter um Klassenerhalt zittern

Peterskirchen - Verdienter Sieg für die Gäste, die den Sieg in einem schwachen Kreisligaspiel einfach mehr wollten und ihre Chancen nutzten – Peterskirchen konnte zu keinem Zeitpunkt an die starken Heimspielleistungen anknüpfen und muss weiter um den Klassenerhalt zittern; erst nach dem 1:3 investierte Peterskirchen wieder etwas mehr, doch die Chancen ergaben sich zu selten aus herausgespielten Aktionen.

Die Tore des Spiels:

0:1 (15.Min): Flanke Öggl von rechts, Neumeier stolperte den Ball am Fünfer irgendwie über die Linie

1:1 (40.Min): Mayer lupfte den Ball von 30 Metern halblinks über Posch hinweg ins lange Eck

1:2 (48.Min): Öggl kann trotz 3-Mann- Bewachung von rechts flanken, Enzinger setzte sich im

Kompfballduell durch und köpfte ins lange Eck ein

Service:

° Zur Tabelle

° Zur Spielstatistik

1:3 (70.Min): Laxganger konnte eine Ecke nicht festhalten und Urbauer traf beim Klärungsversuch auf der Torlinie Stadler, so dass der Ball doch noch in den Maschen landet

Pressemeldung: TSV Peterskirchen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare