Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Peterskirchen - TSV Bad Reichenhall 1:0

Big Points für Peterskirchen

+

Peterskirchen - Vor 90 Zuschauern fand das Kellerduell zwischen dem TSV Peterskirchen und dem TSV Bad Reichenhall statt. Die Hausherren behielten knapp die Oberhand.

Service:

Zur Tabelle

Zur Spielstatistik

Peterkirchen erwischte einen Start nach Maß und konnte nach nur sechs gespielten Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Martin Mayer wurde von Randlinger auf die Reise geschickt, welcher seinen Gegenspieler abschüttelte und den Ball mit rechts ins rechte untere Eck schob. In der ersten Halbzeit war der Gastgeber die tonangebende Mannschaft und verpasste es den zweiten Treffer zu machen.

Im zweiten Abschnitt übernahm der Gast das Kommando und vergab zahlreiche Chancen zum Ausgleich. Der TSV Peterskirchen spielte auf Konter, doch Ortner wie Schlögl scheiterten mit zwei Hochkarätern. Für den letzten Höhepunkt der Begegnung sorgte Daniel Winklmaier (Peterskirchen, der in der 90+4. Minute des Spiels, mit der Ampelkarte, zum Duschen geschickt wurde.

Kommentare