Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Peterskirchen - SV Kay 3:2

Unterhaltsame Partie in Peterskirchen

Peterskirchen - Viele Tore waren in der Partie zwischen dem TSV Peterskirchen und dem SV Kay geboten. Am Ende siegten die Hausherren souverän, obwohl sie noch einen Last-Minute-Strafstoß kassierten.

Service:

Zur Tabelle

Die Spielstatistik

Die ersten 50. Minuten liefen voll nach Plan für die Hausherren aus Peterskirchen: In der 36. Minute traf Benedikt Randlinger zum 1:0 und nach dem Seitenwechsel stellte Florian Rudholzner auf 2:0 (51.).

Den Anschluss für die Gäste stellte Florian Schörgnhofer nur drei Munte nach dem zweiten Gegentreffer wieder eher. Wiederum 180 Sekunden gelang es Christoph Ortner, wieder für den alten Zwei-Tore-Vorsprung mit dem Treffer zum 3:1 zu sorgen.

Anschluss per Strafstoß

In der dritten Minute der Nachspielzeit verwandelte Dominik Schörgnhofer zwar noch einen Strafstoß zum 3:2-Endstand - allerdings änderte das nichts mehr daran, dass sich Peterskirchen am Ende über einen Heim-Dreier freuen durfte.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare