Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Können uns von Beginn an weiterhelfen“

Zwei Ex-Spieler kehren zurück: TSV Waging verpflichtet Huber und Mayer

Marlon Mayer (l.) wechselt zusammen mit Sebastian Huber (nicht im Bild) zum TSV Waging.
+
Marlon Mayer (l.) wechselt zusammen mit Sebastian Huber (nicht im Bild) zum TSV Waging.

Der TSV Waging hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und holt dabei zwei ehemalige Spieler zurück. Sebastian Huber und Marlon Mayer werden in der Rückserie für die „Seerosen“ auflaufen.

Waging am See - Nach den Abgängen Michael Auer und Patrick Quast können die „Seerosen“ Vollzug bei den Personalien Sebastian Huber und Marlon Mayer melden.

Huber spiele zuletzt beim SBC Traunstein - Mayer kommt vom TSV Fridolfing

Beide haben in jungen Jahren bereits für den TSV gespielt. Sebastian Huber kehrt nach einigen Jahren in der Nachwuchsabteilung und Zweitvertretung des SB Chiemgau Traunstein, wo er Spielerfahrung in höheren Klassen sammeln konnte, zu seinem Heimatverein zurück.

Marlon Mayer verließ den TSV Waging als A-Jugendlicher in Richtung JFG Salzachtal. Im Anschluss spielte er für alle drei Herrenmannschaften des TSV Fridolfing.

„Sie passen sowohl auf als auch neben dem Platz perfekt zu uns“

Die Abteilungsleitung freut sich sehr zwei engagierte, junge und talentierte Spieler wieder in den Waginger Reihen zu haben. „Wir sind der festen Überzeugung, dass uns die Jungs von Beginn an weiterhelfen. Sie passen sowohl auf als auch neben dem Platz perfekt zu uns.“ 

ma

Kommentare