Kann Siegsdorf nach dem ersten Saisonsieg zu Hause nachlegen?

SBC Traunstein 2 wartet weiter auf den ersten Dreier

Nach sechs Spieltagen präsentiert sich die Kreisliga 2 als eine ziemlich ausgeglichene Gruppe. Den Tabellenersten TuS Traunreut und den Tabellenzehnten TSV Teisendorf trennen nur fünf Punkte. Der derzeitige Tabellenführer ist noch die einzige Mannschaft ohne Niederlage. Zusätzlich haben sie mit Bernd Schweidler (4) und Johannes Schreiber (5) zwei Stürmer die ihre Form bereits gefunden haben. Der TSV Bad Reichenhall und die SG Schönau folgen auf den Plätzen zwei und drei. Beide Teams konnten in den bisherigen Partien überzeugen und sind zu Recht Teil der Spitzengruppe. Der FC Hammeraus startete mit zwei Niederlagen in die neue Saison. Das Team um Kapitän Erwin Haas hat sich mittlerweile gefangen und besitzt mittlerweile neun Punkte auf dem Konto.

Im Tabellenkeller konnten der TSV Altenmarkt und der TSV Siegsdorf am vergangenen Wochenende die ersten Siege ergattern. Beide spielen am kommenden Freitag zu Hause und können nachlegen. Altenmarkt empfängt den TSV Bad Reichenhall und hat das deutlich schwerere Los als Siegsdorf die den bisher sieglosen SC Anger zum Derby begrüßen. Eine Überraschung ist, dass der SB Chiemgau Traunstein 2 ebenfalls noch auf den ersten Dreier wartet. Dieser soll am Samstag im Heimspiel gegen die SG Schönau endlich eingefahren werden. (hub)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare