Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV 1852 Neuötting - TuS Traunreut (1:0)

Neuötting hält die Null fest

TSV 1852 Neuötting - TuS Traunreut (1:0)
+
TSV 1852 Neuötting - TuS Traunreut (1:0)

Beim TSV 1852 Neuötting gab es für den TuS Traunreut nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:1. Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Das Hinspiel hatte Traunreut für sich entschieden und einen 2:0-Sieg gefeiert.

Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Neuötting und dem TuS aus.

Die abschließenden fünf Spiele endeten für den TSV 1852 besser als der vorherige Saisonverlauf. Aus dem roten Bereich am Tabellenende konnte der Gastgeber sich aber auch damit nicht mehr retten. Die Auftritte des TSV 1852 Neuötting in dieser Saison kamen äußerst bescheiden daher, wie die Bilanz aus sieben Siegen, zwei Unentschieden und 17 Niederlagen erkennen lässt. Mit 76 Gegentoren gab die Hintermannschaft von Neuötting in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab. Noch kann sich der TSV Neuötting den Verbleib in der Kreisliga 2 sichern, denn der zum Saisonabschluss erreichte 13. Tabellenplatz berechtigt zur Möglichkeit, die Klasse im Relegationsspiel zu behaupten.

Zum Saisonende hat der TuS Traunreut neun Siege, 13 Niederlagen und vier Unentschieden auf dem Konto stehen. Gefahr strahlte der Angriff von Traunreut in dieser Saison mitnichten aus. Zu lediglich 31 Treffern kam die Elf der TuS-Kicker. Die Team in Grün-Weiß holte aus 26 Spielen 31 Zähler und rangiert somit zum Saisonabschluss auf Platz elf.

Kommentare