Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FC Töging II - TSV Peterskirchen (0:0)

Töging II verdirbt Peterskirchen die Laune

Kreisliga 2
+
FC Töging II - TSV Peterskirchen (0:0)

Der TSV Peterskirchen, als Siegesanwärter bei der Zweitvertretung des FC Töging angetreten, musste sich am Sonntag mit einem 0:0-Unentschieden zufriedengeben. Töging II gelang ein Achtungserfolg gegen den Favoriten, TSV Peterskirchen.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Schließlich pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Der FCT II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Das Team vom Wasserschloss verbuchte insgesamt drei Siege, fünf Remis und zwei Niederlagen.

Peterskirchen führt das Feld der Kreisliga 2 mit 26 Punkten an. Prunkstück der Mörntal-Elf ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sechs Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Das Team von der Mörn weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Seit neun Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den Gast zu besiegen.

Nächster Prüfstein für den FC Töging II ist der SV Mehring (Samstag, 14:00 Uhr). Der TSV Peterskirchen misst sich am selben Tag mit dem FC Perach (18:00 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare