Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SC Anger - SV Tüßling

Anger unter Zugzwang

Kreisliga 2
+
Vorbericht: SC Anger - SV Tüßling

Gegen den SV Tüßling soll dem SC Anger das gelingen, was dem Sportclub Anger in den letzten fünf Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Am vergangenen Samstag ging Anger leer aus – 2:5 gegen den SV Mehring. Zuletzt kassierte Tüßling eine Niederlage gegen den SC Inzell – die vierte Saisonpleite. Im Hinspiel feierte der SVT einen 4:0-Erfolg.

Die Heimbilanz des SCA ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur acht Punkte geholt. Mehr als Platz elf ist für den Sportclub aus Anger gerade nicht drin. Der Sportclub aus der Ringerhochburg holte aus den bisherigen Partien vier Siege, zwei Remis und neun Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich das Team der Ringerhochburg zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Auswärts drückt der Schuh – nur sieben Punkte stehen auf der Habenseite des SV Tüßling. Mit 21 Zählern aus 15 Spielen steht Tüßling-Teising momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Auf dem Papier ist der SC Anger zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare