Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SC Inzell - TuS Traunreut (1:1)

Doch noch gepunktet: Treffer von Traunreut reicht zum Remis

Kreisliga 2
+
SC Inzell - TuS Traunreut (1:1)

Der SC Inzell ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den TuS Traunreut hinausgekommen. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Traunreut vom Favoriten. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte Inzell mit 2:1 gesiegt.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Florian Hörtreiter mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den TuS. Zur Pause war der SCI im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Beim Sportclub Inzell kam zu Beginn der zweiten Hälfte Simon Maier für Armin Dumberger in die Partie. Den Ausgleichstreffer hatte der TuS Traunreut in Minute 62 im Repertoire. Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen des SC Inzell mit Traunreut kein Sieger ermittelt.

Inzell bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sechs. Vier Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat der Sportclub momentan auf dem Konto. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der Sportclub aus Inzell kann einfach nicht gewinnen.

Der TuS muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Ein Punkt reichte der Elf der TuS-Kicker, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun acht Punkten stehen die Gäste auf Platz elf. Mit erschreckenden 24 Gegentoren stellt die Team in Grün-Weiß die schlechteste Abwehr der Liga. Einen Sieg, fünf Remis und fünf Niederlagen hat die Mannschaft in Grün und Weiß derzeit auf dem Konto. Der Aufwärtstrend des Team von der Traun – vier Spiele in Serie überstand man ohne Niederlage – hat das Verlassen der Abstiegsplätze zur Folge.

Für den SCI geht es schon am Sonntag beim SV Tüßling weiter. Der TuS Traunreut erwartet am Samstag den BSC Surheim.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare