Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Schönau - SV 1966 Kay (1:2)

SV 1966 Kay zurück in der Spur

Kreisliga 2
+
SG Schönau - SV 1966 Kay (1:2)

Mit 1:2 verlor SG Schönau am vergangenen Freitag zu Hause gegen den SV 1966 Kay. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Durch das 2:2 im Hinspiel war es keinem der beiden Teams gelungen, einen Sieg für sich zu verbuchen.

Bei Kay kam Quirin Spirkl für Thomas Krautenbacher ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (42.). Nach den ersten 45 Minuten ging es für SG Schönau und den SVK ohne Torerfolg in die Kabinen. Spirkl schoss für den SV 1966 Kay in der 46. Minute das erste Tor. Tobias Stöger versenkte die Kugel zum 2:0 für den SV Kay (67.). Kurz vor Ultimo war noch Luka Moric zur Stelle und zeichnete für das erste Tor von SG Schönau verantwortlich (88.). Mit dem Schlusspfiff durch den Schiedsrichter stand der Auswärtsdreier für Kay. Man hatte sich gegen SG Schönau durchgesetzt.

SG Schönau hat auch nach der Pleite die dritte Tabellenposition inne. Mit beeindruckenden 42 Treffern stellt das Heimteam den besten Angriff der Kreisliga 2, allerdings fand der SVK diesmal geeignete Gegenmaßnahmen. Nur dreimal gab sich SG Schönau bisher geschlagen. Die Leistungskurve von SG Schönau zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der SV 1966 Kay in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Sechs Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat das Team aus Kay derzeit auf dem Konto. Nach vier sieglosen Spielen ist das Team in Grün-Weiß wieder in der Erfolgsspur.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist SG Schönau zum FC Hammerau, tags zuvor begrüßt Kay den TSV Peterskirchen vor heimischer Kulisse.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare