Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SV 1966 Kay - FC Töging II

Krisenteam FC Töging II benötigt Punkte

Kreisliga 2
+
Vorbericht: SV 1966 Kay - FC Töging II

Die Reserve des FC Töging will beim SV 1966 Kay die schwarze Serie von sechs Niederlagen beenden. Gegen den TSV Peterskirchen war für Kay im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Die achte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Töging II gegen den TSV Reischach. Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte der SVK denkbar knapp beim 3:

2 die Oberhand behalten.

Die Heimbilanz des SV 1966 Kay ist ausbaufähig. Aus neun Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt. Der SV Kay rangiert mit 26 Zählern auf dem sechsten Platz des Tableaus. Die Saison des Team aus Kay verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Gastgeber sieben Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte das Team in Grün-Weiß lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der FCT II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Auf des Gegners Platz hat das Team vom Wasserschloss noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sechs Zählern unterstreicht. Mit lediglich 15 Zählern aus 17 Partien steht die Truppe vom Wasserschloss auf einem Abstiegsrelegationsrang. Die Defensive des Team in Gelb-Blau muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 38-mal war dies der Fall. Siege waren zuletzt rar gesät bei der Mannschaft in Gelb und Blau. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon acht Spiele zurück.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für Kay. Dem FC Töging II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare