Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Waging am See - FC Töging II

Töging II muss punkten

Kreisliga 2
+
Vorbericht: TSV Waging am See - FC Töging II

Der TSV Waging will gegen die Zweitvertretung von Töging die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Waging ernüchternd. Gegen den SV Mehring kassierte man eine 1:2-Niederlage. Auf heimischem Terrain blieb der FCT II am vorigen Samstag aufgrund der 0:2-Pleite gegen den FC Hammerau ohne Punkte. Das Hinspiel hatte der FC Töging II vor heimischer Kulisse mit 2:

0 zu den eigenen Gunsten entschieden.

Mit lediglich acht Zählern aus 18 Partien steht der TSV Waging am See auf einem Abstiegsplatz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel der Mannschaft der Seerosen ist deutlich zu hoch. 44 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga 2 fing sich bislang mehr Tore ein. Bisher verbuchte die Truppe vom See zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und 14 Niederlagen.

Auf des Gegners Platz hat Töging II noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst neun Zählern unterstreicht. Gegenwärtig rangiert das Team vom Wasserschloss auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Die Truppe vom Wasserschloss schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 41 Gegentore verdauen musste. Die bisherige Ausbeute des Team in Gelb-Blau: vier Siege, sechs Unentschieden und neun Niederlagen.

Über eine sattelfeste Defensive verfügen beide Teams nicht. Während die Mannschaft in Gelb und Blau im Schnitt 2,16 Treffer kassierte, sind es beim TSV Waging sogar 2,44. Waging wie auch der FCT II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Gegen den FC Töging II rechnet sich der TSV Waging am See insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Töging II leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare