Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TuS Traunreut - TSV Waging am See

Traunreut will den ersten Heimsieg

Kreisliga 2
+
Vorbericht: TuS Traunreut - TSV Waging am See

Der TuS Traunreut will wichtige Punkte im Kellerduell gegen den TSV Waging am See holen. Die siebte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Traunreut gegen den SV Tüßling. Der TSV Waging siegte im letzten Spiel gegen Tüßling mit 2:1 und besetzt mit acht Punkten den 15. Tabellenplatz. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen Waging und dem TuS ermittelt wurde (3:

3), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Daheim hat der TuS Traunreut die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die Hintermannschaft der Elf der TuS-Kicker steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 35 Gegentore kassierte die Heimmannschaft im Laufe der bisherigen Saison.

Auf fremden Plätzen läuft es für den TSV Waging am See bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Gast bislang noch nicht. Der Angriff der Mannschaft der Seerosen ist mit 14 Treffern der erfolgloseste der Kreisliga 2. Die Truppe vom See förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, zwei Remis und elf Pleiten zutage.

Mit acht Punkten nimmt der TSV 1888 den 15. Tabellenplatz ein. Damit ist man Traunreut ganz dicht auf den Fersen, denn der TuS hat mit neun Punkten nur einen Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem 14. Platz.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare