Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Ampelkarte funkt´s: Teisendorf siegt deutlich

Mit einem deutlichen 4:1 fertigte der TSV Teisendorf die Gäste aus Siegsdorf ab. Den Anfang machte Christoph Mitterauer in der 5. Minute mit dem 1:0. Doch im Gegenzug gelang dem TSV Siegsdorf der Ausgleichstreffer in Person von Florian Mader. Maxi Streibl war es, der in der 21. Minute auf 2:1 erhöhte. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel mussten die Hausherren ab der 76. Minute in Unterzahl klar kommen - Michi Lindner sah die Ampelkarte. Allerdings zeigten sich die Teisendorfer von dieser vermeintlichen Schwächung unbeeindruckt: Christoph Mitterauer sorgte in der 82. Minute für das 3:1 und Tobias Mayer führte mit dem Schlusspfiff die 4:1-Entscheidung herbei.

Kommentare