Peterskirchen schlägt Tabellenführer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Peterskirchen schlägt zuhause den bis dato Tabellenführenden aus Schönau und nimmt die Verfolgung auf. Die Hausherren kamen besser in die Partie und konnten sich somit die ersten Chancen durch Johannes Penkner und Alex Randlinger sichern. Jedoch vergaben beide. Das Spiel wurde sehr rasant, allerdings blieben die Strafraumszenen vorerst noch aus. Erst in der 43. Spielminute konnte Bastian Zange im Nachschuss die Führung erzielen. Der TSV ließ sich von diesem Gegentor nicht beirren und kam frisch aus der Halbzeitpause zurück. Nach drei Minuten verwandelte Matthias Wessely nach gekonnter Körpertäuschung und Schuss aus ca. zehn Metern zum 1:1-Ausgleichstreffer. Die Abwehr der Gastgeber stand sicher und somit gestaltete sich für die Gäste die Arbeit nach vorne als mehr als erschwerlich. Kapitän Dominik Schlögl hatte nach einer knappen Stunde eine gute Möglichkeit, vergab aber knapp. In der 85. Spielminute wurde Wessely im Strafraum zu Fall gebracht und den anschließenden Elfmeter verwandelte Penkner sicher im linken oberen Winkel. Mit enormem Biss und Laufbereitschaft erkämpften sich die TSVler verdient den siebten Sieg im siebten Heimspiel.  

(sre/rei)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare