Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schönau dreht Partie in Siegsdorf

In einer am Anfang doch sehr ausgeglichenen und kämpferischen Partie zwischen dem TSV Siegsdorf und der SG Schönau setzten sich am Ende die Gäste knapp mit 2:1 durch. Allerdings waren es die Hausherren die nach einer halben Stunde in Führung gingen, als Raphael Doll einen Elfmeter souverän flach ins linke untere Eck schoss. Zuvor war Maxi Wurm im Strafraum zu Fall gebracht worden.

In der zweiten Hälfte drückten die Gäste dem Spiel immer mehr ihren Stempel auf und erspielte sich somit auch die zwei entscheidenen Treffer. In der 74. Minute verwandelte Sebastian Wessels einen Freistoß direkt ins rechte obere Toreck. Für den Siegtreffer der Schönauer sorgte dann Anton Hölzl in der 87. Minute, als Anton Hölzl mit einem schönen Gassenpass freigespielt wurde und aus kurzer Distanz nur noch zum Sieg einschieben musste. (ger)

Kommentare