Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Starke Vorstellung von Töging

Eine hochklassige und spannende Kreisligapartie sahen die Zuschauer zwischen dem SV Saaldorf und den Gästen vom FC Töging. Am Ende entfürhte der FC Töging zu recht die Punkte aus Saaldorf. Töging zeigte eine kampfstarke und geschlossene Mannschaftsleistung. Jedoch spiegelt der deutliche Endstand den Spielverlauf nicht hundertprozentig wieder.

Die 1:0-Führung für Töging besorgte Andreas Baumgartner nach einer knappen halben Stunde Spielzeit, als er einen Schuss aus 16 Metern in den Maschen versenkte. Auf 2:0 erhöhte Alex Fuchshuber nach einer schönen Flanke von Julian Hans. Fuchshuber war es auch, der per Doppelpack in der 82. Minute den 3:0-Endstand erzielte, als er einen Querpass vom eingewechselten Markus Bley aus kurzer Distanz über die Linie drückte. (gaß)

Kommentare