Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Töging siegt im Kellerduell

Der FC Töging II siegt im Duell der Kellerkinder dank drei Treffer von Andreas Fuchshuber. Nur wenige Sekunden waren gespielt da zappelte das Leder auch schon im Netz von Alexander Koch. Fuchshuber erzielte die frühe Führung für die Gastgeber (1.). Der SC Anger war zu diesem Zeitpunkt wohl noch in der Kabine.  Mit dem knappen 1:0 ging es auch in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff erhöhte Fuchshuber in der 53. Minute auf 2:0. Nur eine Minute  später verkürzte der eingewechselte Max Albrecht auf 2:1 (54.). Hoffnung keimte auf bei den Gästen. Aber Fuchshuber machte mit seinem dritten Treffer in dieser Partie alle Hoffnungen zu Nichte – 3:1 (73.). Diesen Vorsprung ließen sich die Töginger nicht mehrt nehmen und feierten einen wichtigen Heimerfolg. Der SC Anger rutscht nach der zehnten Saisonniederlage auf den letzten Tabellenplatz. (hub)

Kommentare