Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Töging unterliegt zu Hause knapp

Knapp geschlagen geben musste sich der FC Töging gegen den TSV Peterskirchen. Die Hausherren unterlagen dem TSV nach 90 Minuten mit 1:2.

Das erste Tor des Tages erzielte Anton Urbauer für die Gäste, als er nach einem Freistoß aus dem Halbfeld an den Ball kam und ihn aus kurzer Distanz unter die Latte hämmerte (52.). 18 Minuten später erhöhte Peterskirchen durch einen Sonntagsschuss von Johan Irl auf 2:0. Mehr als der 1:2-Anschlusstreffer durch Markus Leipholz (77.) war für Töging an diesem Tag nicht drin.

Kommentare