Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Noch ein Neuer für Erlbach

17jähriges Talent kommt aus Burghausen zum Bezirksliga-Spitzenreiter

Niklas Frischmann (17) wechselt von der U19 des SV Wacker Burghausen zum Tabellenführer der Bezirksliga Ost. Der Mühldorfer ist variabel in der Defensive einsetzbar und ab Ende März spielberechtigt. Laut Aussage der Verantwortlichen des SV Wacker Burghausen ist Frischmann ein großes Talent, an dem der SV Erlbach noch sehr viel Freude haben wird. In den bisherigen Vorbereitungsspielen des SVE gab zum Auftakt eine 0:1-Niederlage gegen den Kreisligisten TuS Traunreut. Gegen den niederbayerischen Bezirksligisten ASCK Simbach trennte man sich 2:2 (Tore Bernhard Waldher und Michael Schreiner), ehe am Wochenende der TuS Pfarrkirchen (Tabellenführer der Bezirksliga West Niederbayern) mit 2:1 durch einen Doppelpack von Daniel Adam besiegt werden konnte. Zum Abschluss der Vorbereitung trifft das Team von Robert Berg am Wochenende auf die Ligarivalen vom ESV Freilassing.

Kommentare