1860 ist fündig geworden - Klaus Seidel neuer TSV-Coach

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Klaus Seidel (rechts) mit dem Sportlichen Leiter Hansjörg Kroneck

Nach der Trennung vom Trainerteam Patrik Peltram und Slobodan Jezidijc und der Übergangsphase mit Ex-Goalie Robert Mayer können die Verantwortlichen des TSV 1860 Rosenheim einen neuen Trainer präsentieren: Klaus Seidel lenkt zur Rückrunde die Geschicke an der Seitenlinie der 60er.

Der TSV 1860 Rosenheim überwintert im Moment auf Platz 5 in der Bayernliga Süd. Die Planungen für die Rückrunde laufen bei den 60ern aber auf vollen Touren.

Nach der Trennung vom Trainerteam Patrik Peltram und Slobodan Jezidijc und der Übergangsphase mit Ex-Goalie Robert Mayer können die Verantwortlichen nun einen neuen Trainer präsentieren: Klaus Seidel lenkt zur Rückrunde die Geschicke an der Seitenlinie der 60er.

Fünf Jahre TSV-Erfahrung

Seidel ist kein Unbekannter in der Region und auch nicht beim TSV 1860 Rosenheim. Er blickt auf 20 Jahre Erfahrung im Trainerbereich in verschiedene Vereinen zurück, zuletzt führte er 2014 den SV Amerang in die Bezirksliga.

Beim TSV 1860 war er fünf Jahre als Trainer und Jugendkoordinator tätig, kennt also den Verein und seine Anforderungen sehr gut.

"Ich bin hochmotiviert"

„Ich bin hochmotiviert und freu mich auf die neue Aufgabe. Mir gefällt der Weg, den die 60er eingeschlagen haben, mit gut ausgebildeten Jugendspieler eine Mannschaft für die Zukunft aufzubauen. Ich hab die Spiele der Mannschaft in der Vorrunde oft besucht und sehe sehr viel Potential in der jungen Truppe“, so Seidel.

Der 50-jährige gebürtige Münchner lernte das Fußball spielen beim TSV 1860 München, wo er insgesamt 18 Schüler- und Jugendländerspiele absolvierte und für 3 Jahre dem Profikader der Löwen angehörte.

"Er passt top zu unserem Verein"

„Klaus Seidel ist ein hervorragender Trainer, kommt aus der Region, ist hier stark verwurzelt und passt daher top zu uns. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Abteilungsleiter Franz Höhensteiger. Beide Seiten einigen sich auf einen Vertrag bis Saisonende.

Der Vorbereitungsplan ist bereits mit Seidel abgestimmt, Anfang Februar absolviert die Mannschaft ein einwöchiges Trainingslager, Saisonstart ist dann am 5. März mit dem Auswärtsspiel beim TSV Landsberg.

Pressemitteilung TSV 1860 Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare