Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Amerang gibt nicht auf - Hodzic verstärkt Bezirksligist

Dzenel Hodzic verstärkt den SV Amerang
+
Dzenel Hodzic verstärkt den SV Amerang

Satte zwölf Punkte Rückstand hat der SV Amerang auf den Relegationsplatz in der Bezirksliga Ost. Bis zum rettenden Ufer sind es sogar deren 13. Doch der Bezirksligist gibt sich nicht geschlagen und hat seit dem Winter eine erfahrene Verstärkung an Bord.

Am 22. Januar begann die Vorbereitung der ersten Mannschaft des SV Amerang auf die restlichen elf Punktspiele der Saison 2014/15 in der Bezirksliga.

Trotz der schwierigen Tabellenkonstellation (zwölf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz) werfen die Mannen um Thomas Kasparetti und Christian Voit, die das Team bis Ende der Saison auf der Kommandobrücke betreuen werden, die Flinte nicht ins Korn.

In diversen Trainingseinheiten im „Sportstadl“ oder auf dem oft witterungsbedingt schwer zu bespielenden Trainingsplätzen wollen Sie das Team auf die „Mission Impossible“ einschwören. Sie werden nochmal alles versuchen, das rettende Ufer doch noch erreichen zu können.

Hodzic kommt, Lindner geht

Dabei unterstützen wird sie ab sofort Dzenel Hodzic, der vom TSV Haag nach Amerang gewechselt ist. Der routinierte Offensivspieler, der in früheren Jahren beim TSV Wasserburg bereits höherklassige Erfahrungen sammeln konnte, wird dem Angriffsspiel des SVA sicherlich neuen Schwung vermitteln und zudem den vielen Youngsters mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Zu seinem Heimatverein zurückgewechselt ist hingegen Johannes Lindner, der ab sofort dem ASV Eggstätt im Abstiegskampf der Kreisklasse zur Verfügung steht.

Das erste Punktspiel in der Bezirksliga nach der Pause findet am 14.03.15 in Raubling statt, darauf folgen die Partien gegen Kastl, Waldkraiburg und Ottobrunn.

Kracher-Auftakt für zweite Mannschaft

Alles Teams, gegen die ein erfolgreiches Abschneiden des SVA durchaus im Bereich des Möglichen liegt. Könnte man diese Partien positiv gestalten und dabei kontinuierlich punkten, gäbe das sicherlich noch einen Schub für den Rest der Saison. Also, noch hat sich der SV Amerang nicht aufgegeben!

Der Saisonstart der zweiten Mannschaft von Trainer Stefan Krieger, die als Tabellenführer der C-Klasse Gruppe 3 in die Winterpause gehen konnte, beginnt am Samstag, den 21.03.15 gleich mit einem Spitzenspiel (eins gegen zwei) auf heimischen Geläuf gegen den SV Reichertsheim III.

Pressemitteilung SV Amerang

Kommentare