Amerang unterliegt Ottobrunn - Kein Sieger in Dorfen

Abschluss des achten BZL-Spieltages

Zum Abschluss des achten Spieltages in der Bezirksliga Ost hat der Aufsteiger aus Amerang trotz einer Führung beim TSV Ottobrunn mit 1:2 (0:0) verloren.


Johannes Linder (52.) brachte den Gast in Führung, doch dann schlug die große Stunde der Deuters. Der eingewechselte Albert glich in der 68. aus, Stefan Deuter erzielte das spielentscheidende Tor nur zehn Minuten später. Ottobrunn klettert damit auf den fünften Rang, Amerang stürzt auf den Relegationsplatz ab.

Spektakuläre erste Halbzeit in Dorfen


Auch der andere Aufsteiger konnte sein Sonntagsspiel nicht gewinnen. Dorfen trennte sich von Ampfing mit 2:2 (2:2). Die Gäste gingen bereits nach fünf Minuten durch Matthias Huber per Elfmeter in Führung, Dorfen drehte die Partie mit einem Doppelschlag von Daniel Brechbühl (23.) und Özgür Kart (25.).

Onur Kaya (34.) glich für Ampfing, das sich auf den vierten Platz geschoben hat, zum 2:2-Endstand aus. Dorfen steht im gesicherten Mittelfeld (alle Spiele, alle Tore gibt es hier).

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!
Team Sport-Bayern stärkt den Organisierten Sport
Team Sport-Bayern stärkt den Organisierten Sport

Kommentare