Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach schwerem Unfall querschnittsgelähmt

TuS Bad Aibling Damen spenden Einnahmen aus kommenden Heimspiel an Dominik Niggl

Am Samstag (9. Oktober) spielen die TuS Damen 1 aus Bad Aibling gegen FC Ezelsdorf. Das Benefizspiel startet um 17 Uhr.
+
Am Samstag (9. Oktober) spielen die TuS Damen 1 aus Bad Aibling gegen FC Ezelsdorf. Das Benefizspiel startet um 17 Uhr.

Am Samstag (9. Oktober) spielen die TuS Damen 1 aus Bad Aibling gegen den FC Ezelsdorf. Das Spiel in der Bayernliga wird als Benefizspiel angekündigt. Die gesammelten Spenden sollen Dominik Niggl zugutekommen, der seit einem Unfall querschnittsgelähmt ist.

Bad Aibling - Es wird wieder gekickt in Bad Aibling. Genauer gesagt auf dem Fußballplatz am Goldbachweg 12. Dort treten am Samstag die Damen vom TuS Bad Aibling gegen den FC Ezelsdorf an. Neben einem spannenden Spiel bekommen die Zuschauer die Möglichkeit etwas Gutes zu tun. Der Eintritt und die während des Spiels gesammelten Spenden kommen einem jungen Mann aus der Region zugute.

Das gesammelte Geld wird an Dominik Niggl aus Irschenberg gespendet. Der damals 24-Jährige stürzte im Januar bei Fischbachau auf einen Stein und ist seither querschnittsgelähmt. „Es riss mir den Boden unter den Füßen weg, meinen kleinen Bruder auf der Intensivstation mit so vielen angeschlossenen Geräten und Kabeln zu sehen“, schilderte seine Schwester Magdalena in einem Post, in dem sie sich im Mai auf Facebook zu Wort meldete. Zu erfahren, dass ihr geliebter Bruder querschnittsgelähmt ist, schockierte nicht nur die gesamte Familie, sondern stellte sie auch vor eine erdrückende Frage: „So und jetzt?

Viel Unterstützung benötigt: Dominik braucht behindertengerechte Wohnung

In der Zwischenzeit erfuhr der Irschenberger eine Welle der Unterstützung (Plus-Artikel). So wurde bereits fleißig gespendet und auch Handwerker boten ihre Hilfe an. Das ist eine große Erleichterung für die Familie, da Dominik aufgrund seiner Lage nun eine behindertengerechte Wohnung braucht. Besonders rührte sie auch die Anteilnahme von Menschen, die ein ähnliches Schicksal zu tragen haben wie der 24-Jährige.

So hat ein Querschnittsgelähmter aus dem Landkreis Mühldorf Dominik Niggl seinen Thera-Trainer geschenkt, den er nicht mehr braucht. Das Gerät wird in der Rehabilitation verwendet. Doch die schwere Zeit ist nicht vorbei. Es ist eine Herkulesaufgabe, vor der der querschnittsgelähmte Irschenberger und seine Familie stehen. Deshalb hofft die Damenmannschaft des TuS Bad Aibling auf viel Unterstützung.

Das Spiel startet am Samstag (9. Oktober) um 17 Uhr auf dem Fußballplatz am Goldbachweg 12 in 83043 Bad Aibling. Auf der Facebookseite der TuS Damen 1 heißt es jetzt schon: „Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung und Spenden!“

mda

Kommentare