Bayern-Treffer des Monats: Sari oder Poschauko?

+

Der BFV sucht wieder den "Bayern-Treffer des Monats". Mit Deniz Sari und Matthias Poschauko stehen auch die Tore zweier regionaler Kicker zur Wahl.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und der Bayerische Rundfunk (BR) suchen den „Bayern-Treffer des Monats“ März. Sechs Traumtore stehen ab Mittwoch (12 Uhr) eine Woche lang bis zum 9. April (12 Uhr) auf www.bfv.tv zur Wahl. Der BR stellt die Treffer der Kandidaten am Mittwochabend um 18 Uhr auch in der „Abendschau“ vor. Die Auflösung sowie ein Porträt über den Gewinner zeigt das Bayerische Fernsehen am Samstag, den 12. April in „Blickpunkt Sport“ (17 Uhr). Neben der exklusiven „Bayern-Treffer“-Trophäe erhält der Sieger zwei Freikarten für ein Bundesliga-Heimspiel einer bayerischen Mannschaft. Am Ende der Saison nehmen alle Monats-Gewinner automatisch an der Wahl zum „Bayern-Treffer des Jahres“ teil.

Zur Abstimmung

Die Kandidaten für den „Bayern-Treffer des Monats“ März sind:

Salvatore Bari (SV Viktoria Aschaffenburg, Regionalliga Bayern): Viel Gefühl bewies Salvatore Bari vom SV Viktoria Aschaffenburg bei seinem Treffer zum 2:0 im Unterfranken-Derby am 27. Spieltag der Regionalliga Bayern gegen den 1. FC Schweinfurt 05. In der Nachspielzeit setzte sich Bari nach einem langen Ball seines Torhüters Stefan Steigerwald gegen Schweinfurts Verteidiger Stefan Seufert durch und lupfte die Kugel gefühlvoll von der Strafraumgrenze über Torhüter Christopher Pfeiffer hinweg ins Netz. Mit seinem zweiten Treffer entschied der Offensivmann das Derby praktisch im Alleingang.

Sebastian Fischer (FC Pipinsried, Bayernliga Süd): Einen echten Hammer packte Sebastian Fischer am 25. Spieltag der Bayernliga Süd bei der Partie BCF Wolfratshausen gegen den FC Pipinsried aus. In der 38. Spielminute fasste sich der Pipinsrieder Mittelfeldspieler nach einem missglückten Abwehrversuch der Hausherren aus Wolfratshausen ein Herz: Mit einem satten Volleyschuss aus gut 35 Metern ließ er BCF-Schlussmann Stefan Schwinghammer keine Chance und markierte den 2:0-Endstand für die Gäste.

Tobias Lutzenberger (TSG Thannhausen U15, Bayernliga Süd): Ein echtes Kunststück gelang Tobias Lutzenberger von der U15 der TSG Thannhausen am 13. Spieltag der Bayernliga Süd: Im Heimspiel gegen den FC Bayern München II überlistete er den Münchner Torhüter Nick Sibila in der 53. Spielminute mit einer direkt verwandelten Ecke von der linken Seite zum 3:2-Endstand.

Matthias Poschauko (SB DJK Rosenheim, Bayernliga Süd): Technisch hoch anspruchsvoll war das Tor von Matthias Poschauko vom SB DJK Rosenheim im Auswärtsspiel der Bayernliga Süd bei der SpVgg Hankofen-Hailing: In der 86. Spielminute gelangte der Ball nach einem Freistoß von Christoph Börtschök zum gerade eingewechselten Poschauko. Dieser nahm den Ball aus der Drehung direkt undversenkte ihn unhaltbar für Hankofens Torwart Maximilian Putz im langen Eck. Sein Treffer zum 2:0-Endstand sicherte den Rosenheimern am 26. Spieltag einen wichtigen Auswärtssieg im Kampf um den Klassenerhalt.

Manuel Ott (FC Ingolstadt 04 II, Regionalliga Bayern): In der Partie am 26. Spieltag der Regionalliga Bayern zwischen dem FC Ingolstadt 04 II und dem FC Bayern München II (1:0) avancierte Ingolstadts Manuel Ott mit einem Traumtor zum Matchwinner für die „Schanzer“. In der 41. Spielminute eroberte sich der 21-jährige Mittelfeldspieler den Ball und nahm aus knapp 30 Metern Maß: Der Ball schlugunhaltbar für Bayerns Torhüter Lukas Raeder im linken Torwinkel ein.

Deniz Sari (TSV 1860 Rosenheim, Regionalliga Bayern): Ein gutes Auge bewies Deniz Sari vom TSV 1860 Rosenheim bei seinem Treffer im Abstiegskampf der Regionalliga Bayern gegen den SV Schalding-Heining. Sari fasste sich in der 82. Spielminute nach einem Querpass seines Teamkollegen Moustapha Salifou ein Herz und traf aus knapp 30 Metern zum entscheidenden 1:0. Durch seinen Treffer und den damit verbundenen Heimsieg verschaffte der 28-Jährige dem TSV 1860 Rosenheim etwas Luft im Abstiegskampf.

Pressemeldung Bayerischer Fußballverband

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare