Beinschuss-Classics: TSV Kastl nicht zu stoppen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Titelbild vom 18.10.2011: Sebastian Spinner (rechts) vom TSV Kastl im Duell mit Vanja Kutnjak (SVG Burgkirchen)

Wir haben für Euch unser Archiv durchstöbert und die alten Beinschuss-Hefte ausgegraben. Während der Winterpause präsentieren wir Euch einige Highlights aus vergangenen Tagen. Im Oktober 2011 war der TSV Kastl richtig gut in Form.

Wir haben für Euch unser Archiv durchstöbert und die alten Beinschuss-Hefte ausgegraben. Während der Winterpause präsentieren wir Euch einige Highlights aus vergangenen Tagen. Im Oktober 2011 war der TSV Kastl richtig gut in Form.

 

Kastl reicht eine starke Halbzeit

TSV Kastl - SVG Burgkirchen 4:1 (Kreisklasse 3)

Nach dem 5:1-Testspielsieg unter der Woche gegen die U19 von Wacker Burghausen steckte den Kastlern dieses Spiel noch in den Knochen. Nur so ist die Leistung in der ersten Halbzeit zu erklären.

Trotz 75% Ballbesitz erspielten sie sich keine Möglichkeiten und konnten den Gendorfer Abwehrriegel einfach nicht knacken. Die einzige Möglichkeit im ersten Durchgang hatte dann Hauser, er scheiterte aber am Kastler Torhüter Weber.

Feuerwerk im zweiten Durchgang

Zu Beginn des zweiten Durchgangs zog Coach Markus Wörfel die Notbremse und wechselte gleich dreimal aus. Die frischen Spieler brachten Schwung in die Partie und sofort lief die Kastler Torfabrik an.

Vetterlein, Grothe und Schuster sorgten für die Entscheidung. In der 82. Minute betrieb Kutnjak dann noch etwas Ergebniskosmetik. Nach dem Spiel meinte Coach Wörfel, dass seine junge Truppe zumindest im zweiten Durchgang überzeugen konnte.

Gendorfs Coach Dreier zeigte sich von der Leistung seiner Elf enttäuscht, wies aber darauf hin, dass sein Team nicht die Qualität der Kastler besitze.

Tore:

1:0 (51.) Kevin Vetterlein verwandelt einen Elfmeter nach Foulspiel an Nigl sicher.

2:0 (55.) Dominik Grothe trifft mit einem Distanzschuss in den Winkel.

3:0 (62.) Lorenz Schuster steht nach einem Torwartfehler genau richtig und staubt zum dritten Kastler Treffer ab.

4:0 (65.) Dominik Grothe spielt sich durch die gesamte Abwehr und verlädt abschließend den Keeper.

4:1 (82.) Kunjak gewinnt ein Laufduell gegen einen Verteidiger und schiebt überlegt ein.

Aufstellungen:

TSV Kastl: Weber- Neumann, Arnold (46. Spinner), Skrzypczak, P. Grothe- Schallmoser (46. Nigl), Göppinger, Vetterlein, Schuster- Pospischil (46. Bogdanovic), D. Grothe

SVG Burgkirchen: Dreier- Reitmeier, Hutterer, Gross, Deser- Schanda, Düwel, Syla, Hauser- Heidrick, Kaya (63. Kutnjak)

Das Beinschuss-Cover vom 18.10.2011

                                                     

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare