Beinschuss-Elf mit Charly Kunze vom SV Bruckmühl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Elf Fragen, elf Antworten. Heute stellt sich Bruckmühls "bayerischer Brasilianer" den Fragen der Beinschuss-Elf

Elf Fragen, elf Antworten. Heute stellt sich Charly Kunze vom furiosen Kreisliga-Aufsteiger SV Bruckmühl den Fragen der Beinschuss-Elf!

Wer ist der Mannschaftsclown? Hansi Brandstetter - der hat eigentlich immer irgendeinen Spruch drauf! Wer sich als Neuzugang beim diesjährigen Bruckmühler Volksfest von der Menge für die Aufstiegssaison feiern lässt, muss außerdem eindeutig für jeden Spaß zu Haben sein.Wer steht am längstem vorm Spiegel? Da wüsste ich nicht einmal jemanden. Da der Großteil der Mannschaft bereits in Beziehungen oder Ehen steckt, ist da wohl schon etwas Faulheit eingekehrt. Wenn ich es mir recht überlege, muss ich den Jungs was Styling betrifft hier mal etwas brasilianisches Temperament einpflegen.Der unangenehmste Gegenspieler in deiner Spielklasse? Martin Stadler. Der hat so einen niedrigen Schwerpunkt, da bist immer kurz davor einfach mal den Schlappen stehen zu lassen. Hab ihn schon früher bei Derbys gemieden. Wobei er auch beim Furtgehen definitiv nicht einfach aufzuhalten ist, Chris Wallner vom TSV 1860 Rosenheim und Benji Birner vom TSV Ampfing wissen, wovon ich spreche. Welchen Spieler meidest du bewusst im Zweikampftraining? Martl Kilches. Vor allem in der Winterzeit müssen hier die ein oder andere Zehen dran glauben! Das kann dann auch mal in wüstem Geschrei ausarten. Wer ist der Trainingsfleißigste? Gary Stannek. Ohne Gary gäbe es so oder so kein Training. Ohne das personifizierte Uhrwerk wüssten wir nicht wann Trainingsbeginn ist, denn er kommt immer pünktlich (und ja keine Minute zu früh) auf den Trainingsplatz. Wo im Spielkreis gibt es die durchgeknalltesten Fans? Wirklich durchgeknallte Fans hab ich eigentlich bisher nirgends erlebt. Ich denke, die dennoch amüsantesten Fans sind die jahrelangen Mitglieder mit bereits fortgeschrittenem Alter, die sich auch mal lautstark über den ein oder anderen Holzfuß auf dem Platz beschweren. Aber diese Fans gibt's ja Gott sei dank überall. Wer in deinem Team ist der ultimative Womanizer? Puh, ich denke "Womanizer" haben wir viele in der Mannschaft. Aber soweit ich weiß ist Anian Folger schon das ein oder andere Mal nach einem Heimsieg mit unterschiedlicher weiblicher Begleitung von dannen gezogen. Welcher Verein hat das schönste Sportheim? Da muss ich jetzt etwas eigensinnig sein, denn nichts geht über das Bruckmühler Sportheim. Hier gibt's nicht nur die beste Currywurst, sondern auch die besten Afterhour Stunden nach Heimsiegen. Philipp Keller kann hiervon ein Liedchen singen!Wo is der Platz am unangenehmsten? Spontan fällt mir hier kein Platz ein, der wirklich unangenehm zu bespielen ist. Da wir jeden Dienstag und Donnerstag auf einer Buckelpiste mit einseitigem Flutlicht trainieren, ist der Maßstab eh ziemlich hoch angelegt.Wer hat an der Bar das größte Durchhaltevermögen? Unser Jüngster Thomas Mühlhamer. Aber sobald er von der Bar weg ist, scheint ihm der Saft auszugehen. Da kann es schon mal vorkommen, dass er bei der Heimfahrt verloren geht... Seine Mum glaube ich sucht ihn seit der Weihnachtsfeier noch immer  in der Gegend um Fischbachau.Wer ist der Hauptsponsor eurer Mannschaftskasse? Da kann ich eigentlich alle über einen Kamm scheren. Nach jedem Heimsieg werden die Benimmregeln über den Haufen geworfen, sodass die bisherigen Siege auch immer ganz schön an den Geldbeutel gegangen sind. Aber das werden wir wohl auch in der Rückrunde gerne in Kauf nehmen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare