Buchbacher 2:0-Sieg beim „Familienausflug“

+

Dritter Erfolg im vierten Testspiel

Der TSV Buchbach hat am Samstag seinen dritten Sieg im vierten Vorbereitungsspiel eingefahren. Im Rahmen des Hüttenausfluges nach St. Johann besiegten die Rot-Weißen den dortigen Drittligisten durch Treffer von Thomas Breu und Maxi Bauer mit 2:0.

„Wir hatten immer Zugriff auf das Spiel und wenn hinten die Null steht, ist das natürlich gut“, freute sich Anton Bobenstetter über den gelungenen Test, bei dem Keeper Maxi Weber die wenigen Angriffe des SK St. Johann, immerhin Dritter der Regionalliga, sicher entschärfen konnte. Den ersten Treffer erzielte Breu nach Vorarbeit von Markus Grübl, als er einen Alleingang mit einem schönen Heber über den Keeper abschloss (35.). Im zweiten Abschnitt behielten die Buchbacher ihre Linie bei und Bauer traf nach tollem Einsatz von Maxi Hellinger, der gegen die Innenverteidigung mehrmals nachsetze und dann schön ablegte, zum 2:0-Endstand (65.).

Die Bande festigt sich

„Wir hatten danach ja noch mit dem Anstieg zur Hütte eine weitere Konditionseinheit, ehe es zum gemütlichen Teil überging“, so Bobenstetter, der den Ausflug als sehr gelungen bezeichnete. 45 Spieler, Funktionäre nebst Frauen und Freundinnen waren in St. Johann dabei und festigten die Bande der Buchbacher Fußball-Familie. „Ein wirklich schönes Auswärtsspiel mit Übernachtung“, bilanzierte der Buchbacher Trainer.

Bereits am morgigen Mittwoch steht dann der nächste Test an, wenn die U23 des FC Bayern München ihre Visitenkarte in der SMR-Arena abgibt. Man darf gespannt sein, wie sich die Jungprofis unter der Regie des neuen Trainers Heiko Vogel ab 19 Uhr präsentieren.

MB.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare