"Die besten Ideen kommen mir in der Badewanne"

+
Günter Grübl vom TSV Buchbach

Buchbach-Abteilungsleiter Grübl zu Gast bei BFV.TV

Trainer, Spitzenfunktionäre und Fußball-Experten diskutieren in der Winterpause bei „BFV.TV – Der Talk“ über die Regionalliga Bayern.

Gäste beim ersten Stammtisch im Münchner Volkstheater sind Rainer Koch (Präsident Bayerischer Fußball-Verband und 1. DFB-Vizepräsident), Heiko Vogel (Trainer FC Bayern München II), Dr. Christian Keller (Geschäftsführer Profifußball SSV Jahn Regensburg) und Christoph Leischwitz (Sportjournalist Süddeutsche Zeitung).

Zur zweiten Talkrunde begrüßt Moderator Christian Ortlepp den ehemaligen Bundesliga-Profi Timo Rost (Trainer FC Amberg), Günther Grübl (Fußball-Abteilungsleiter TSV Buchbach), Holger Stenger (Vorstand Marketing SV Viktoria Aschaffenburg) und Top-Spieler Andreas Mayer vom FC Memmingen.

In einer ersten Vorstellungsrunde ließ Grübl schon tiefe Einblicke gewähren. "Die besten Ideen kommen mir in der Badewanne", sagte Grübl. Wir dürfen uns mit Sicherheit auf einen unterhaltsamen Talk mit dem TSV-Abteilungsleiter freuen.

Themen der zweiten Talkrunde (03./10. Januar: 20 Uhr), u.a.: 

Die Situation beim FC Amberg - Timo Rost: „Wir wollen auch infrastrukturell mit der sportlichen Entwicklung gleichziehen. Wir brauchen einen neuen Kunstrasenplatz und das Stadion muss zum Teil erneuert werden – spätestens bis 2018.“

Fußballfeste in Buchbach - Günther Grübl: „Die besten Ideen kommen mir immer in der Badewanne.“

Was geht in Aschaffenburg? - Holger Stenger: „Ich hoffe, dass wir irgendwann in der 3. Liga ankommen.“

Selbstkritik in Memmingen - Andreas Mayer: „Wir haben in der Vorrunde nicht das Bestmögliche rausgeholt.

Pressemitteilung BFV

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare