Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Mannschaften zwei und drei steigen auf

„Wahnsinnsleistung beider Teams“: Doppelte Meisterschaft beim SV Bruckmühl

Die 3. Mannschaft des SV Bruckmühl jubelt über die Meisterschaft.
+
Die 3. Mannschaft des SV Bruckmühl jubelt über die Meisterschaft.

Der Aufstieg stand bereits fest, aber am Wochenende konnte die Zweite auch die Meisterschaft perfekt machen. Damit ist zwei Spieltage vor Schluss klar, dass der SV Bruckmühl dieses Jahr mit zwei Herrenteams am Platz der Sonne abschließt! Für die Teams geht es nächstes Jahr in der A- bzw. B-Klasse weiter.

Bruckmühl - Beide Teams dominierten in ihrer Liga. Die zweite Garde hat dabei bisher nur acht Punkte in 22 Spielen abgegeben. Bei der Dritten sind es in 20 Spielen sogar nur sieben Punkte.

46 unterschiedliche Spieler kamen in der 2. Mannschaft zum Einsatz.

Das Team von Erich Dreher und Michael Wolff hat dieses Jahr, im Gegensatz zur Vergangenheit, konstant gute Leistungen auf den Rasen gebracht. Erstaunlich ist hierbei auch die Breite des Kaders. In den 22 Spielen wurden bisher 46 unterschiedliche Spieler eingesetzt. Das Trainerteam konnte sich auf jeden dieser Spieler verlassen!

Die 2. Mannschaft spielt künftig in der A-Klasse.

Bei der Dritten hat sich die interne Trainerlösung mit Benedikt Aigner und Brian Ihenacho gleich im ersten Jahr ausgezahlt. Die Mischung aus Jung und Alt stimmt im Team. Fast alle ehemaligen A-Jugendlichen machten das erste Herrenjahr zu einem absoluten Highlight und feiern die erste Meisterschaft im Herrenbereich! In den 20 Spielen kamen dabei bisher 34 unterschiedliche Spieler zum Einsatz. Als Fazit bleibt: Wahnsinnsleistung beider Teams!

Jetzt können die Mannschaften die letzten beiden Wochen genießen und sich auf nächstes Jahr freuen!

PM SV Bruckmühl

Kommentare