Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Insolvenzantrag

Rettung doch noch möglich: Türkgücü findet neuen Hauptsponsor

TSV Buchbach - Türkgücü München
+
Kann Türkgücü den Kollaps noch abwenden?

Kann Türkgücü München die Saison doch noch zu Ende spielen? Der finanziell schwer angeschlagene Drittligist hat nun immerhin einen neuen Hauptsponsor präsentiert. Der US-amerikanische Finanzdienstleister „Remitly“ steigt beim Tabellenachtzehnten ein.

München - Es ist ein großer Schritt in Richtung Rettung für Türkgücü München. Der vom finanziellen Kollaps bedrohte Drittligist konnten nun mit US-amerikanischen Finanzdienstleister „Remitly“ einen neuen Hauptsponsor präsentieren.

Rettung für Türkgücü

Schon beim Spiel gegen den VfL Osnabrück wird Türkgücü München das Logo des an der US-Börse NASDAQ notierten Unternehmens auf der Brust tragen, teilt der Verein mit. „Wir freuen uns, dass ein international so erfolgreiches Unternehmen wie ‚Remitly‘ den Weg als neuen Hauptsponsor zu Türkgücü München gefunden hat. Gerade in der aktuellen Zeit ist es wichtig, einen starken Partner wie ‚Remitly‘ an unserer Seite zu wissen.“

Welchen Umfang der Sponsoringvertrag mit „Remitly“ hat, teilt Türkgücü in der Vereinsmeldung nicht mit. Für den neuen Hauptsponsor dürfte es allerdings sehr wichtig sein, dass der Verein nicht direkt in der Bedeutungslosigkeit verschwindet. Nun soll mit den neu gewonnenen finanziellen Mitteln der sportliche Abstieg noch verhindert werden.

Rückzug wohl abgewendet

Ein Rückzug von Türkgücü scheint damit aber erstmal vom Tisch zu sein. Bislang hatte Türkgücü dem DFB lediglich, die Austragung der nächsten beiden Spiele zusichern können. Ob der Verein den Spielbetrieb bis zu Saisonende aufrechterhalten kann, war bis zu diesem Zeitpunkt völlig offen. 

Kommentare