PM: Hallenturniere satt: Top-Teams zu Gast in Altötting

Höhepunkt! U17 Bezirks-Hallenmeisterschaft steigt in Altötting

+

Altötting - Auch in diesem Winter veranstaltet die JFG Ötting/Inn wieder viele eigene Hallenturniere. Der sportliche Höhepunkt ist aber nach der Ausrichtung einiger Vor- und Zwischenrunden des Bayerischen Fußballverbandes Anfang Dezember nun die U17 Bezirks-Hallenmeisterschaft am 27. Januar in der Dreifachturnhalle Altötting (Burghauser Str. 69, 84503 Altötting).

Mit dabei sind neben den Landesligaclubs SV Wacker Burghausen, FC Deisenhofen, FC Schwabing und dem TSV 1860 Rosenheim auch Bezirksligist SC Eintracht Freising und die Kreisligisten FC Stern München (Vorjahressieger) sowie die B-Jugend der JFG Ötting/Inn, die als Ausrichter mit dabei sein darf. Ebenso qualifiziert haben sich die Kreisklassisten (SG) Neumarkt St. Veit/Egglkofen und der FC Ludwigvorstadt. 


Als einziger Teilnehmer steht der Sieger aus dem Kreis Zugspitze bisher noch fest; dieser wird dann der Gruppe B (bisher: Ötting/Inn, Rosenheim, Schwabing und Neumarkt) zugeordnet. Gespielt wird in zwei Gruppen mit einer Finalrunde. Das Turnier beginnt um 10 Uhr mit Aufeinandertreffen von Burghausen und Schwabing. Der Eintritt ist frei. Die JFG Ötting/Inn und BFV-Spielgruppenleiter Bernhard Hellmich freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Weitere Turniere der JFG Ötting finden an folgenden Terminen statt. Während unsere D4 am vergangenen Wochenende bereits ein tolles Turnier ausgerichtet hat und die Turniere von B1, C1 und D1 sowie D3 bereits fix sind, gäbe es bei den anderen Turnieren(B2/C2) noch einzelne Startplätze zu vergeben.


_

Pressemitteilung JFG Ötting

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

Jugendabteilung des SV Laufen: Zwei Meister und ein weiterer Aufsteiger
Jugendabteilung des SV Laufen: Zwei Meister und ein weiterer Aufsteiger
Re-Start für den Kreis Inn/Salzach terminiert -  Ligapokal geplant
Re-Start für den Kreis Inn/Salzach terminiert -  Ligapokal geplant
Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg übernimmt den FC Kufstein
Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg übernimmt den FC Kufstein
"Das ist ein ganz großer Schritt" - Training mit Kontakt ab heute wieder erlaubt
"Das ist ein ganz großer Schritt" - Training mit Kontakt ab heute wieder erlaubt
Zur Freude aller Fußballer: Freistaat erlaubt ab Mittwoch Training mit Kontakt
Zur Freude aller Fußballer: Freistaat erlaubt ab Mittwoch Training mit Kontakt

Kommentare