Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tür aufgehebelt und massiv beschädigt

Einbruchsversuch beim TSV Rohrdorf: „Der Container scheint beliebt zu sein“

Unbekannte Täter hinterließen an einem Umkleide-Container am Rohrdorfer Sportplatz einen Schaden in Höhe von 500 Euro.
+
Unbekannte Täter hinterließen an einer Tür eines Umkleide-Containers am Rohrdorfer Sportplatz einen Schaden in Höhe von 500 Euro.

Rohrdorf - Auf dem Sportplatz des TSV Rohrdorf kam es zwischen dem 30. Dezember und dem 1. Januar zu einem Einbruchsversuch. Dabei wollten unbekannte Täter in einen Umkleide-Container einsteigen, scheiterten aber an der Tür.

Das neue Jahr beginnt für den TSV Rohrdorf-Thansau mit einer schlechten Nachricht. Wie der B-Klassist in einem Facebook-Post bekannt gab, kam es im Zeitraum zwischen dem 30. Dezember und dem 1. Januar zu einem Einbruchsversuch auf dem Rohrdorfer Sportplatz in der Rosenheimer Straße. Dabei versuchten unbekannte Täter in einen Umkleide-Container einzusteigen.

TSV Rohrdorf: „Die Tür wurde massiv beschädigt und muss ersetzt werden“

Die Täter hinterließen an einer Tür einen massiven Schaden. „Unbekannte versuchten am Sportplatz einen als Umkleide genutzten Container aufzuhebeln und verursachten dabei Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro“, teilt die Polizeiinspektion Brannenburg in einer Pressemeldung mit.

In der Vergangenheit kam es beim TSV Rohrdorf-Thansau öfters zu Einbrüchen. „Der Container scheint beliebt zu sein“, sagt Abteilungsleiter Uwe Hammerschmid auf Nachfrage von beinschuss.de. „Im vergangenen März haben wir dort die neue robustere Tür eingebaut, da die alte immer wieder aufgebrochen wurde. Zudem wurde schon einmal eine Scheibe auf der Rückseite eingeschlagen.“ Was die Täter in dem Container, der relativ abseits steht und als Umkleide und Lagerraum verwendet wird, gesucht haben, ist für Hammerschmid fraglich. „Da sind nur Bälle und Leiberl drin“, so der Abteilungsleiter.

„Die Täter versuchten wohl mit einem Stemmeisen die Tür des Containers aufzuhebeln, schafften es aber nicht in den Container einzudringen“, so die Polizei weiter. Die Tür wurde dabei aber so massiv beschädigt, dass sie ersetzt werden muss. Die Polizeiinspektion Brannenburg bittet in diesem Zusammenhang um sachdienliche Hinweise unter 08034/9068-0.

ma

Kommentare