Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Endorfer U13 sichert Ligaverbleib

Nach einem souveränen 3:0-Sieg im Heimspiel gegen den FC Ismaning können sich die Bad Endorfer auf ein weiteres Jahr in der höchsten D-Junioren-Spielklasse einrichten. Mit 16 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz bei 5 verbleibenden Spielen können die Endorfer nun auch theoretisch nicht mehr eingeholt werden.Von Beginn an dominierten die Hausherren die Partie und ließen die Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Bereits nach 4 Minuten das 1:0 für die Gastgeber. Nach einem langen Ball von Marinus Bachleitner war Armando Mustafic auf und davon, umkurvte den Ismaninger Torwart und schob überlegt ein. 11 Minuten später das 2:0. Bilal Ali eroberte mit gegnerischen Strafraum den Ball und legte quer auf Niclas Anspach, der sich die Chance nicht entgehen ließ und vollstreckte. Jakob Trebesius hätte kurze Zeit später alles klar machen können, scheiterte aber mit seinem Kopfball an der Latte. Nach dem Pausentee stellte Ismaning um und kam nun besser ins Spiel. Mit etwas Glück (zwei Stangetreffer) verhinderte die gut organisierte Endorfer Defensive allerdings den Anschlusstreffer in dieser Spielphase. Und so konnte Niclas Anspach in der Schlussminute nach schöner Vorarbeit von Kenan Smajlović das Ergebnis sogar noch auf 3:0 schrauben. (tre)