Erlbach nicht zu stoppen

+

Berg-Truppe qualifiziert sich für Süddeutsche Futsal-Meisterschaft

Der SVE-Hallenwahnsinn geht weiter. Mit 9:7 besiegte der SV Erlbach am Samstag das Team von America Latina Frankfurt, eine reine Futsal-Mannschaft mit Ballzauberern aus Südamerika und Südeuropa im Sechsmeterschießen. Den entscheidenden Sechsmeter verwandelte Emanuel Spielbauer und sicherte seinem Team damit die Qualifikation für die Süddeutsche Hallenmeisterschaft am 1. März. 

Vorausgegangen war ein dramatisches Match über zweimal 20 Minuten, bei dem es nach regulärer Spielzeit 4:4 gestanden hatte. Für Erlbach trafen Johannes Maier,Simon Salzinger (2) und Sebastian Spinner. Weil in der Verlängerung keine weiteren Treffer mehr fielen, musste das Sechsmeterschießen die Entscheidung bringen. Hier hatte Erlbach die besseren Nerven, alle fünf Schützen waren erfolgreich, so dass am Ende eines hochspannenden und hochklassigen Matches vor 250 Zuschauern ein 9:7-Sieg der Oberbayern stand.

Damit hat die Mannschaft von Trainer Robert Berg das Ticket für das Finalturnier um die Süddeutsche Futsal-Meisterschaft 2014 gelöst, das am 1. März 2014 in Stuttgart stattfindet. Der Süddeutsche Futsal-Meister trifft dann im Viertelfinale des DFB-Futsal-Cups am 15./16. März 2014 auf den Vizemeister des Norddeutschen Fußball-Verbandes.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare