Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gegen SV Aschau und SG Schönau

Testspiele in der Region: Münchner Löwen geben Pläne für Vorbereitung bekannt

Der TSV 1860 München wird sein Trainingslager auch in diesem Jahr in Windischgarsten abhalten.
+
Der TSV 1860 München wird sein Trainingslager auch in diesem Jahr in Windischgarsten abhalten.

Der TSV 1860 München hat seine Planungen für die Vorbereitung für die neue Saison bekannt gegeben. Dabei veranstalten die Löwen auch Testspiele gegen den SV Aschau/Inn und das bereits seit langem geplante Benefizspiel in Schönau.

München - Noch kämpft der TSV 1860 München in der dritten Liga um den Aufstieg. Der Abstand auf den Relegationsplatz, auf dem sich derzeit Eintracht Braunschweig befindet, beträgt sechs Punkte.

Testspiele der Löwen in der Region

Doch hinter den Kulissen laufen bereits die Planungen für die Vorbereitung auf die neue Saison auf Hochtouren. Dabei veröffentlichten die Löwen nun erste Eckdaten für den Sommer 2022. So wird das Trainingslager des Klubs wieder im Hotel Dilly im oberösterreichischen Windischgarsten abgehalten werden. Auch die Gegner für die ersten Testspiele wurden dabei bereits bekannt gegeben und darunter finden sich auch zwei Vereine aus unserer Region.

So ist für den 22. Juni ein Testspiel in Aschau am Inn gegen den dort heimischen SV, der derzeit die Kreisklasse 3 souverän anführt, geplant. Auch das schon seit längerem anvisierte Benefizspiel für die Betroffenen der Flutkatastrophe in Schönau am Königssee gegen die SG Schönau wurde dabei terminiert. Es soll nun am 26. Juni stattfinden, Tickets für das Spiel sind schon seit Dezember letzten Jahres erhältlich. Der dritte bekannte Testspielgegner ist am 19. Juni der TSV Waldkirchen.

„Wir freuen uns schon jetzt darauf“

Die Partie gegen die SG Schönau wurde aufgrund von Schäden am Stadion bereits mehrfach verschoben. So waren durch einen Hangrutsch Bäume auf die neu überdachte Tribüne gefallen. „Wir sind aber da noch mit einem blauen Auge davon gekommen“, betont Schönaus Präsident Thomas Janzen und fügt mit Hinblick auf das Benefizspiel hinzu: „Wir freuen uns schon jetzt darauf und empfinden große Dankbarkeit für die damit verbundene, sofortige finanzielle Hilfe des TSV 1860 München. Nur gemeinsam können wir diese Katastrophe stemmen. Dass sich der Profifußball in diesen schweren Zeiten für unsere Region einsetzt, macht Mut und ist von unschätzbarem Wert.“ Die Erlöse des Spiels gehen als Soforthilfe an die Betroffenen aus der Region.

Kommentare