Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hallencup 2015: Budenzauber in Altötting

+

Am Samstag 11 Uhr in der Dreifachturnhalle

Am Samstag heißt es wieder Budenzauber in der Dreifachturnhalle an der Burghauser Straße in Altötting. Ab 11 Uhr wird um den Wanderpokal gekämpft, der vom 1. Bürgermeister der Stadt Altötting, Herbert Hofauer, gestiftet wird.

Sechs Teams im Einsatz

In Gruppe A spielen der TSV Kastl, der TSV Winhöring und der SV Mehring um den Einzug ins Finale. In Gruppe B treten TV 1864 Altötting, Landkreis Tigers 2.0 und der SV Schonstett gegeneinander an.

Nach dem Turnier wird neben dem Wanderpokal auch der Beste Spieler, der Beste Torwart und der Torschützenkönig ausgezeichnet.

Bayerische Hallenmeisterschaft am Sonntag

Auch die Altöttinger Frauen bestreiten am kommenden Sonntag ein Turnier. Beim E.ON-Cup 2015 kämpfen Ausrichter TV Altötting, der TSV Schwaben Augsburg, TSV Falkenheim Nürnberg, TSV Frickenhausen, SV Thenried, TSV Theuern, SV Frensdorf und FC Stern München um die bayerische Hallenkrone.

Kommentare