Jubel und Bangen in der Bezirksliga

+

In Waldkraiburg und Ebersberg wird gefeiert, beim SB weiter gezittert

Der vorletzte Spieltag in der Bezirksliga Ost hat einige Entscheidungen herbeigeführt. So hat sich der TSV 1877 Ebersberg mit einem 1:0 in Ottobrunn für die Aufstiegsrelegation qualifiziert und könnte dem bereits feststehenden Meister aus Töging in die Landesliga folgen.


Der VfL Waldkraiburg hat durch ein 2:0 über die Reservemannschaft des SB-DJK Rosenheim den Klassenerhalt geschafft, auch der SV Heimstetten II bleibt durch ein 0:0 gegen Aschau Bezirksligist.

Der TuS Raubling hat den Klassenerhalt am letzten Spieltag selbst in der Hand. Raubling liegt drei Punkte und drei Tore vor dem SB Rosenheim, der direkte Vergleich beider Teams ist ausgeglichen. Raubling spielt vor eigenem Publikum gegen Baldham, Rosenheim empfängt den Meister aus Töging(hier geht's zur Tabelle).

 

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
„Danke für dein Wirken“: FC Traunreut trauert um langjährigen ersten Vorstand
„Danke für dein Wirken“: FC Traunreut trauert um langjährigen ersten Vorstand
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!

Kommentare