Jubel beim SB, Trauer in Ramsau

+

Sportbund zittert sich in die nächste Runde

Der SB-DJK Rosenheim II ist dem Klassenerhalt in der Bezirksliga Ost einen Schritt näher gekommen. Bei der SG Reicherstheim-Ramsau siegten die Innstädter mit 2:1 und treffen nach dem 1:1 aus dem Hinspiel in der Entscheidungsrunde auf Grafing oder Schönau (Hinspiel 1:0 Schönau).


Stefan Millich brachte die Gäste nach 23. Minuten in Führung, Markus Eisenauer sorgte eine Viertelstunde später für den umjubelten Ausgleich. Knappe zehn Minuten nach der Pause erzielte SB-Kapitän Sebastian Niesner (56.) den 2:1-Siegtreffer für den Sportbund, der gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden Gegner letztlich die Oberhand behielt.

Der SG ist ein großes Kompliment auszusprechen. Auf und abseits des Platzes präsentierte sich Reicherstheim-Ramsau in toller Verfassung und wird in der kommenden Kreisliga-Saison sicher eine tragende Rolle spielen.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!
Team Sport-Bayern stärkt den Organisierten Sport
Team Sport-Bayern stärkt den Organisierten Sport

Kommentare