Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen

Ex-Burghauser wechselt vom TSV 1860 München zurück an die Salzach

+
Tobias Hofbauer mit SVW-Geschäftsführer Andreas Huber.

Burghausen - Tobias Hofbauer wechselt nach drei Spielzeiten in der Jugend des TSV 1860 München zurück zum SV Wacker Burghausen. Der erst 17-jährige Abwehrspieler verstärkt zur kommenden Saison 2019/2020 die U19-Bayernligamannschaft und soll langsam an den Herrenbereich herangeführt werden.

In seiner Zeit beim TSV 1860 München absolvierte der Linksfuß 35 Spiele in der U17- und 15 Spiele in der U19-Bayernliga, wobei er fünf Tore erzielen konnte. Darüber hinaus kam er beim Spiel gegen die U17 des SV Sandhausen bereits zu seinem ersten Einsatz in der Jugend-Bundesliga Süd/Südwest.

"Ich freue mich auf die Herausforderung"

„Es freut uns sehr, dass Tobias den Weg zurück zu uns gefunden hat. Er passt perfekt in unsere Philosophie auf Spieler aus der Region zu setzen und den Schritt in den höherklassigen Herrenfußball zu ermöglichen“, so Abteilungsleiter Ralph Thieme

Hofbauer selbst möchte die Chance beim SV Wacker Burghausen nutzen: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Durch die Möglichkeit, mit dem Kader der ersten Mannschaft trainieren zu dürfen, möchte ich mich sportlich weiterentwickeln und hoffe, dass ich im Laufe der Saison vielleicht auch den ein oder anderen Einsatz in der Regionalliga Bayern bekommen kann.“

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen