KK4: Der dritte Spieltag

Von Spitzenspiel bis Kellerduell

Insgesamt sieben Partien stehen am kommenden Wochenende auf dem Plan - vier am Samstag und drei am Sonntagnachmittag:


Einer der beiden Tabellenführer der Kreisklasse 4, der SV Kay, muss am Samstag um 14 Uhr nach Surheim. Der BSC wird gegen den Spitzenreiter eine besondere Misson haben: Nach vier Gegentoren soll der Ball auch erstmals im "richtigen" Tor untergebracht werden.

Während mit Bischofswiesen und Waging zwei sieglose Teams aufeinander treffen, ist der Partie Traunwalchen, punkt- und torgleich mit Kay, gegen den SV Saaldorf wohl das Prädikat "Spitzenspiel" zuzuordnen.


Einen weiteren Kracher hat die dritte Runde noch zu bieten: Inzell muss nach Berchtesgaden und will die weiße Weste verteidigen (6 Punkte, 5:0 Tore).

Die weiteren Begegnungen im Überblick:

SV Kirchanschöring II : TSV Fridolfing

SV Laufen : SV Ruhpolding

DJK Otting : DJK Weildorf

Beinschuss.de versorgt Euch auch dieses Wochenende mit den Spielberichten dieser Partien.

 

 

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

Schweinfurt oder Türkgücü - Wer spielt gegen Schalke im DFB-Pokal?
Schweinfurt oder Türkgücü - Wer spielt gegen Schalke im DFB-Pokal?
„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!

Kommentare