Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Edling ist Letzter

Der DJK SV Edling verliert sein Heimspiel gegen den TSV Gars und hält nach dem fünften Spieltag die rote Laterne. Den Gästen reichte eine starke zweite Hälfte. Im ersten Spielabschnitt sahen die 45 Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, nachdem sich beide Mannschaften zunächst abtasteten. Wenig Torchancen gab es zu Beginn, erst nach einer halben Stunde wurde es gefährlich: Die Kreisliga-Reserve mit einem Angriff über die linke Seite, Denkschmid drückte das Leder an den Pfosten (35.). Drei Minuten später hatte Christian Meier eine Riesenchance, er vergab aber diese hochkarätige Gelegenheit, auch weil Küspert stark parierte. Gars kam konzentrierter aus der Kabine, Matthias Lohner setzte den Ball knapp am Tor vorbei (47.): Nur eine Minute später knallte Madl das Spielgerät an den Pfosten. 59.: Ein langer TSV-Freistoß wurde abgefälscht, Unterhuber reagierte am schnellsten und versenkte per Kopf zum 0:1. Wenig später Strafstoß für die Gäste, nachdem Matthias Lohner im 16er gefoult wurde. Der Gefoulte trat selbst an und markierte das 0:2 (70.). Edling schaffte durch Michael Bierling zwar noch den Ausgleich, es blieb aber bei der Niederlage. Edling steht mit zwei Zählern auf dem letzten Tabellenplatz, Gars bleibt oben dran. (mbö/edl)

Kommentare